Connect@ADP

Partnering with a more human resource

Technologie zur Mitarbeiterschulung: 3 Arten, Ihre fortlaufende Schulung mit CHROs zu verbessern

Veröffentlicht von: on 20/07/2016 in Human Capital Management

Share thisShare on LinkedInTweet about this on TwitterShare on Facebook

Die Übernahme von Technologie zur Mitarbeiterschulung ist für viele Unternehmen in den Hintergrund getreten, da sich Personalleiter weiterhin auf Strategien konzentriert, um Mitarbeiter zu rekrutieren und zu halten. Aber CHROs darf nicht aus den Augen verlieren, das seine fortlaufende Schulung für solche Strategien von unschätzbarem Wert ist.

Eine Studie des ADP Research Institute® zufolge ( The Evolution of Work: The Changing Nature of the Global Workforce (1)) halten 82% der Angestellten eine Zukunft für positiv, in der „Menschen Technologie nutzen, um überall an jedem Ort alles lernen zu können. Die Mitarbeiter von heute sind offensichtlich bestrebt zu lernen und neue Fertigkeiten zu erwerben und neue Schulungstechnologien ermöglichen den Unternehmen, die Zufriedenheit ihrer Mitarbeiter zu erhöhen und gleichzeitig Talente bessern zu halten.

Die Londoner CityAm (2) fand, das für eine Gruppe von 2.000 Personen, die für das nächste Jahr einen Firmenwechsel in Betracht zogen, einer der wichtigsten Faktoren der Wunsch nach beruflicher Weiterentwicklung war und dass 41% der wechselwilligen Angestellten dies tun wollen um ihre Karriere zu befördern während 32% einfach von ihrem derzeitigen Job gelangweilt sind.

Um Ihre Strategie zur Mitarbeiterbindung zu verbessern und das Risiko einer Abwanderung zu mindern, könnte eine Verbesserung der Mitarbeiterschulungsprogramme Ihres Unternehmens genau das richtige sein, damit Ihre Mitarbeiter engagierter und zufriedener mit ihrem Arbeitsplatz sind. Dank zahlreicher neuer Schulungstechnologien ist die Implementierung neuer Programme heute einfacher als je zuvor.

Hier sind drei Technologien, die Personalleiter nutzen können, um ihre Belegschaft zu motivieren und weiterzubilden:

  1. Mobile Technologien

Nicht alle Mitarbeiter lernen gleich und nicht alle haben die Zeit für eine traditionelle Lektüre. Die Möglichkeit, anhand einer mobilen Anwendung nach Bedarf zu lernen, könnte also Mitarbeitern vieler Branchen dabei helfen, Wissen besser aufzunehmen und zu behalten. CHROs erhält außerdem sowohl auf Unternehmensebene als auch individuell Einblick in den Wissensstand von Mitarbeitern.

The Atlantic (3) berichtet, dass die Autoteilekette Pep Boys auf freiwilliger Basis ein mobiles Schulungssystem für Mitarbeiter zum Thema Diebstahl implementiert hat. Die Mitarbeiter können auf dem Smartphone in „nur drei Minuten pro Tag” spielartige Lektionen abschließen. Es kam nicht nur zu einer Minderung der Diebstähle in Höhe von $20 Mio. im ersten Jahr der Implementierung, die Personalabteilung von Pep Boy’s HR gewann durch die Anwendung auch kostbare Einblicke in die Motivation der Mitarbeiter.

  1. Soziale Medien

LinkedIn (4) zufolge werden nur etwa 4.2% der Schulungsstunden von Unternehmen in einem sozialen oder community-basierten Umfeld abgehalten. SimplyPsychology (5) berichtet, dass der Wert einer gemeinschaftlichen Lernumgebung, die sogenannte Theorie des sozialen Lernens, seit Jahrzehnten dafür bekannt ist, Verhaltensänderungen zu erleichtern. Durch die Einbettung sozialer Aspekte in Ihre Schulungstechnologie kann CHROs community-basiertes Lernen fördern und das Teamwork-Potenzial stärken.

Die Reisemarke Maritz hat z.B. einer Fallstudie (Forrester case study (6)) zufolge eine community-basierte Weiterbildungstechnologie implementiert. Durch den so erzielten gesunden Wettbewerb zwischen den Mitarbeitern auf einer durch soziale Medien inspirierten Plattform gelang es Maritz, dass die Beurteilung der Mitarbeiterfertigkeiten Spaß machte und die Firmenstrategie an Transparenz gewann.

  1. Umfassende Ressourcen

Bleibende Verhaltensänderungen können die wirksamste Art sein, von einer Mitarbeiterschulung zu profitieren. Die Aberdeen Group and Wombat Research (7) fand heraus, dass „bleibende Verhaltensänderungen von Mitarbeitern” das Risiko von Verstößen gegen die Informationssicherheit um 45 bis 70% senken kann. Indem Sie Ihren Mitarbeitern angemessenes Werkzeug zur Verhaltensveränderung zur Hand geben, steigern Sie die Nutzung von Lernangeboten und Sie stoßen umfassende Verhaltensänderungen an.

Das University Medical Centre (UMC) in Lubbock, Texas, ist z.B. laut HealthcareIT News (8) persönlich an die Mitarbeiterweiterbildung herangegangen. Um zur Erhöhung des Bewusstseins für Informationssicherheit weitreichende Verhaltensänderungen zu bewirken, erhalten die Mitarbeiter umfassende Ressourcen „zur heimischen Verwendung für Finanzen, Identitätsschutz und Onlinesicherheit“, in der Hoffnung, dass die Mitarbeiter ihr neu erworbenes Wissen auf das Krankenhaus anwenden.

Und es scheint zu funktionieren. Phil Alexander, der Verantwortliche des Krankenhauses für Informationssicherheit, sagt, dass die Mitarbeiter ein größeres Bewusstsein für Cybersicherheit hätten und Fragen stellten.

Auf einem immer enger werdenden Markt für Talente muss sich CHROs darauf konzentrieren, Talente zu halten und anzuziehen und dabei auch verbesserte Schulungsoptionen für Mitarbeiter zu nutzen. Mit dem Erwerb der Schulungstechnologien kann das HR-Team die Kosten für die verbesserten Schulungsmaßnahmen managen und die Wirksamkeit der fortlaufenden Weiterbildungsangebote steigern.

Laden Sie den Bericht herunter, um weitere Informationen zur Schulungstechnologie zu erhalten: Evolution of Work: The Changing Nature of the Global Workplace (9).

QUELLEN:

  1. http://www.adp.com/tools-and-resources/adp-research-institute/research-and-trends/research-item-detail.aspx?id=DF55E8A7-906A-4E81-A941-E886886BC9B2
  2. http://www.cityam.com/231561/the-biggest-reason-we-want-to-leave-our-job-in-2016
  3. http://www.theatlantic.com/sponsored/ibm-transformation/employee-training-isnt-what-it-used-to-be/249/
  4. https://www.linkedin.com/pulse/top-elearning-statistics-facts-2015-you-need-know-colin-thompson
  5. http://www.simplypsychology.org/bandura.html
  6. http://www.intuition.com/wp-content/uploads/2014/09/Forrester-Case-Study-InnerWorkings.pdf
  7. https://info.wombatsecurity.com/hs-fs/hub/372792/file-2078610823-pdf/Wombat_Security_ChangingUserBehaviors_Reducing_Risk_Paper_Nov_2014.pdf?submissionGuid=6a6cda8e-42ce-4939-936e-dcca0172e465
  8. http://www.healthcareitnews.com/news/university-medical-center-security-chief-says-staff-education-key-protecting-healthcare-orgs
  9. http://www.adp.com/tools-and-resources/adp-research-institute/research-and-trends/research-item-detail.aspx?id=DF55E8A7-906A-4E81-A941-E886886BC9B2

 

Den Original-Blogpost finden Sie hier: http://www.adp.com/spark/articles/technology-for-employee-learning-3-ways-chros-can-improve-continuing-education-7-403

(Visited 63 times, 1 visits today)
Share thisShare on LinkedInTweet about this on TwitterShare on Facebook

TAGS: HR Mitarbeiterbildung Technologie

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Fill in your details below or click an icon to log in:

Zustimmung zu Cookies